Musik im Museum

 

 

 



 

Eeco Rijken Rapp
von Boogielicous

 
     
   

 

 

Boogielicous

Boogie, Blues, Traditionell


Trotz Länderspiel im TV war die Cafeteria des Museums wieder prall gefüllt.

Die Zuhörer erlebten Boogie und Blues vom Feinsten.

Grandiose Musiker.

Eeco Rijken Rapp am Klavier
David Herzel an den Drums
Bertram Becher, Mundharmonika


 

 

 

     

Jazz

Klezmer

Rockin Revival Band

 

Zum Jahresbeginn 2017 startete der Förderverein des Töpfereimuseums unter dem Titel „Musik im Museum“ eine Konzertreihe im lauschigen Ambiente der Cafeteria. Vierteljährlich gibt es Auftritte von Künstlern und Gruppen unterschiedlicher Stilrichtungen wie Balladen, Jazz, Blues, Chansons, Klezmer oder Irish Folk.



Der Eintritt ist frei, die Künstler erhalten ihre Gage aus den Spenden der Besucher. Damit sollen auch bei denjenigen die Neugier geweckt werden, zu den Veranstaltungen zu kommen und Musik kennenzulernen, die sie sonst nicht besucht hätten.
 


Mit einer interessanten Bewirtung schon vor Beginn der Veranstaltung und während einer längeren Pause sollen Gäste zu Gesprächen untereinander und mit den Künstlern angeregt werden.

 



Mit dieser Veranstaltungsreihe möchte der Förderverein einen weiteren Beitrag zur Belebung des Töpfereimuseums leisten. Die Konzerte beginnen in der Regel immer um 19.30 Uhr.

 

Es geht weiter :

Samstag, 8. Dezember
19.30 Uhr

Cantalyra

Lieder, Chansons, Weltmusik

www.cantalyra.eu

>> Zur Startseite