AUSSTELLUNGEN

 

 

Der Lehm zwischen den Zehen

K.M. Rennertz

Der Langerweher Bildhauer

Das Töpfereimuseum Langerwehe zeigt vom

02. April bis zum 20. August 2017

eine Ausstellung mit dem Bildhauer Prof. Karl Manfred Rennertz


Der hierzulande und international als Holzbildhauer und Maler bekannte Künstler zeigt hier seine keramischen Werke, die seine bildhauerische Arbeit begleiten. Mal als Modell und Planungsgrundlage für Großprojekte, mal als schnelle Skizze zur Ideenfindung nimmt K.M. Rennertz gerne den Ton in die Hand. Tonmodelle als Vorstufe für Bronzegüsse zeigen, wie der Bildhauer arbeitet und wie unverzichtbar dieses „Urmaterial“ Ton, auch heute noch für jede Form plastischen Ausdrucks ist. Die Schau in der großen Ausstellungshalle im Töpfereimuseum seiner Heimatge- meinde eröffnet einen hochinteressanten Blick in das Atelier des Künstlers. Skizzen sind auf Tonplatten eingebrannt, Notizzettel für wandfüllende Bilder und Skulptu- ren. Kleine Modelle wachsen zu überlebensgroßen Köpfen heran und begegnen uns als raumgreifende Keramikskulpturen, die bis an die Grenze des technisch Machba- ren getrieben sind. Die Ausstellung weckt Lust bei dem im Museum angebotenen Workshop unter der Leitung des Künstlers mitzumachen.

Die Vernissage findet am Sonntag, den 02. April 2017 um 11.00 Uhr statt.

(Nähere Info folgt / Der Eintritt ist frei)

 

Die Finissage der Ausstellung ist am Sonntag, den 20. August 2017.

Motto: Feuer und Flamme Die Ausstellung endet mit einer spektakulären Verbrennungsaktion im Museumsgar- ten. Die Holzskulptur, die vom Künstler K.M. Rennertz am Internationalen Muse- umstag erschaffen wurde, erfährt ihre endgültige
(Nähere Info folgt /Der Eintritt ist frei)

>> Zur Startseite